WordCamp Europe 2017: Tolle Vorträge aus Paris

Sicherheit und Co

Miriam Schwab ist aus Israel, wo Hacking ein sehr großes Problem ist und sie mit ihrem Unternehmen ständig hinter den aktuellsten Sicherheitsmechanismen hinterher ist. Es ist ein ständiges Katz&Maus-Spiel mit den Angreifern, denn während die Seite immer sicherer werden, entwerfen die Hacker ebenfalls neue Techniken und finden andere Schlupflöcher. In diesem Vortrag geht sie quer durch die Welt der WordPress-Sicherheit und worauf jeder achten sollte.

In Summe alles was im Codex unter „WordPress Hardening“ steht in 40 Minuten und ein paar kleine Extras.

 

Mehr Performance durch ständige Analysen

Zum Vortrag von Otto Kekäläinen gibt es leider noch kein Video, doch seine Anätze sind sehr interessant. Als Entwickler kennen wir alle Werkzeuge wie XDebug und den Profiler, um auf wirklich professionellem Wege herauszufinden, was die Seite langsam macht. Zusätzlich wurde noch xhprof und uprofiler vorgestellt, welche auch auf dem Live-Server permanent mitlaufen können und so einen Haufen von Daten über die Engpässe einer Seite liefern.

Wer von Apache auf nginx umgestiegen ist hat noch mehr in der Hand, da nginx ein viel besseres Logging bieten kann als das schlichte Apache. Während Apache nur aufnimmt, ob jemand auf der Seite war, kann ngin zusätzlich erfassen, wie lange die Anfragen gedauert haben und welche Dateien offensichtlich am meisten oder langsamsten geladen werden. Das alles über Tools aus der nginx Community.

Aus der deutschen Community

Interview zum Contributor Day

Auch beim Contributor Day war Gutenberg das Top-Thema der Veranstaltung. Der neue Editor ist mittlerweile als Plugin erhältlich und seit WordPres 4.8 ist auch der TinyMCE bereit diesen ordentlich abbilden zu können. Bisher konnte der Editor von WordPress nur mit viel Mühe erweitert werden, was sich seit der letzten Version erheblich geändert haben soll.

Birgit Olzem (bekannt aus der deutschen WP Community) wurde sogar von wptavern zum Contributor Day interviewed: https://wptavern.com/wpweekly-episode-278-recap-of-wordcamp-europe-2017

wp-core-bootstrap – Wie startet WordPress sich selbst ?

Auch Alain Schlesser, der seit kurzem bei wp-cli als Comitter dabei ist, muss genannt werden, da dieser wp-core-bootstrap ins Leben gerufen hat. Ein Projekt, das genau ergründet, was beim Besuch einer Webseite passiert, was WordPress in diesem Prozess alles startet und vieles mehr rund um das Thema Bootstrapping. Ein Projekt, das per GitHub weiter verfolgt werden kann: https://github.com/wp-core-bootstrap/documentation

Nächste WordCamp in NRW

Insgesamt ist die deutsche Community immer stärker im WordPress-Kern vertreren, sogar mehr als unsere Freunde aus Amerika. So geht es dann weiter beim nächsten WordCamp, was in NRW stattfinden soll. Voraussichtlich Köln, soweit wir gehört haben.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>