Was sind Meetups?

Einmal im Monat treffen sich Blogger, SEO-Experten, Designer und Entwickler. Dabei unterhalten wir uns um aktuelle Trends, vergleichen mit alten Zeiten und schweifen gern mal von WordPress ab. Denn es ist Feierabend und so soll es sich bei allerlei Getränken und leckeren Sandwiches auch anfühlen.

Darf dort jeder mitmachen?

Na klar! Egal ob Blogger, Designer, Theme-Entwickler oder Plugin-Autor. Alle sind herzlich willkommen zu diesem Treffen.

Was passiert dort?

Bisher ging es ganz gemütlich los, ein paar Getränke bestellen und locker über viele verschiedene Themen sprechen von Filmen, über Politik bis hin zu SEO. Je mehr mit der Zeit rein kommen, umso mehr dreht es sich um WordPress. Vor allem, wenn an diesem Tag ein Vortrag ansteht.

Was bringt mir das?

Gesellige Menschen aus der Gegend kennenlernen und einfach Teil der Community sein. Wer mal eben schnell Hilfe braucht ist gern willkommen aber auch die professionelle Sparte für den Know-How-Transfer.

Warum in Paderborn?

Paderborn ist mit seinen vielen Agenturen und Informatikstudenten eine gute Location für solch ein Meetup. Damit ist es nicht die einzige, denn Meetups gibt es in ganz Deutschland verteilt.

All diese Meetups werden zum Nutzen der Gemeinschaft veranstaltet, nicht um darüber irgendwelche privaten oder geschäftlichen Interessen wahrzunehmen. Was immer wir als Orga-Team tun, tun wir im Sinne der Community.

Alle dürfen teilnehmen, unabhängig von Vorkenntnissen, Ausbildung, wirtschaftlichem/finanziellem Hintergrund oder irgendwelchen anderen Kriterien.

Meetups werden von Freiwilligen organisiert. Ebenso werden Vorträge freiwillig und kostenfrei gehalten. Vortragende und Orga-Team erhalten keinerlei Vergütung. (Kleine) Kostenbeiträge sollten lediglich dann von den Teilnehmenden erhoben werden, wenn diese zur Abgeltung von anfallenen Kosten nötig sind.

Alle die mögen (und die vertrauenswürdig sind) dürfen gerne organisatorische Aufgaben übernehmen. Mitwirkung in jedweder Form ist ausdrücklich gewünscht und eigene Ideen sind hochwillkommen.

Bei unseren Meetups gibt es eine Willkommenskultur für alle, die bereit sind ein Umfeld zu akzeptieren und zu fördern, das frei von Hass, Gewalt, Diskrimierung und sonstigem unsozialen Verhalten ist.